ANDERE FORMATE

Szenische Umsetzung des PARTIZIPATIVES THEATERPROJEKT zum Thema Alltags- und Grenzerfahrungen von Linzer*innen. Ein multiperspektivisches Theaterstück über soziale Grenzen im oberösterreichischen Alltag von PANGEA, Werkstatt der Kulturen der Welt, in Kooperation mit JAAPO, Volksbühne Wien, Medienkulturhaus Wels, Migrations- und Integrationsbeirat der Stadt Linz, Nordico Museum, Wissensturm Linz und FranckKistl. Zur Projektbeschreibung.

Premiere 29. 6. 2017 Tribühne Linz | Dramaturgie u. Produktionsleitung Clara Gallistl | Ausstattung Laura-Lee Röckendorfer | Schauspiel Cosima Lehninger u. Zuzana Cuker | von u. mit Ana Jovic, Mr. Darcy, Lia Chuguashvilli, SuMe Poetess, Muhaned Mekal, Abdul Yousfi, Aziz Yusofi, Nathalie Nyti-Bota, Sarah Gaad, Persy – Lowis Bulayumi, Edith Embolo, Marina Futterknecht, Miriam Bapitao, Juliana Hartig, Marie Edwige Hartig, Jeff Djomo Kouamo, Eric Zachhuber, Pepper, Raissa Iradukunda Ashimwe, Abdoulie Darapha, Wivine Bapitao u. S. Abena Twumasi